Historie

 

 

1953 - Gründung des Bezirks Ludwigshafen

 
Mit der Gründung der "Neuapostolische Kirche Rheinland-Pfalz" mit Sitz in Mainz entstand im Jahr 1953 auch der Ältestenbezirk Ludwigshafen mit 48 - zumeist kleinen - Gemeinden. Er reichte von Neuburg/Rhein bis nach Worms und von Ludwigswinkel im Südwesten bis Bolanden am Donnersberg. Dank zunehmender Motorisierung und dem damit verbundenen Ausbau der Infrastruktur konnten in der Folgezeit einige kleine Gemeinden in größere Nachbargemeinden integriert werden. Dies ging mit umfangreichen Neubauten eigener Kirchengebäude einher.
 

1992 - Trennung in zwei eigenständige Bezirke Ludwigshafen und Neustadt

Aufgrund der großen räumlichen Ausdehnung wurde 1992 der südliche Teil des Bezirks mit 15 Gemeinden abgetrennt und zum eigenständigen Ältestenbezirk Neustadt. Dies war mit wachsenden Verwaltungsaufgaben und der Ruhesetzung des Bezirksvorstehers Adolf Müller notwendig geworden. Die weitere Entwicklung ging mit weitreichenden Strukturveränderungen einher und trägt der allgemeinen Bevölkerungsentwicklung Rechnung. So reduzierten sich durch Zusammenlegungen einzelner Gemeinden die Anzahl der Gottesdienststätten auf neun im Bezirk Ludwigshafen und sieben im Bezirk Neustadt.

 

12.10.2014 - Zusammenführung der beiden Bezirke zum Bezirk Rheinpfalz

Am Tag der erneuten Zusammenführung beider Bezirke kam es in vielen Gesprächen zum Ausdruck: "Heute wächst zusammen, was zusammen gehört". Diese Grundeinstellung wurde auch in der Predigt zum Gründungsgottesdienst deutlich - Veränderungen als Chance sehen! Lesen Sie hier den ausführlichen Gottesdienstbericht.

 

17.12.2017 – Wechsel in der Bezirksleitung

Nach Vollendung seines 65. Lebensjahres versetzte Bezirksapostel Bernd Koberstein den Bezirksältesten Erwin Deubel nach mehr als 25jähriger Amtszeit in den Ruhestand. Die Aufgabe des Bezirksvorstehers übernimmt Stefan Weber, der bisher als Bezirksältester im Bezirk Saar-Pfalz tätig war. Die Gemeinden Kaiserslautern, Ramstein-Miesenbach, Kusel, Grumbach und Rockenhausen, bisher Bezirk Saar-Pfalz, werden mit diesem Wechsel in den Bezirk Rheinpfalz integriert. Somit umfasst der Bezirk Rheinpfalz ab sofort 17 Gemeinden. Den Bericht zu diesem Gottesdienst finden Sie hier.

 

ehemalige Gemeinden:

Assenheim Annweiler (19.03.2013) 
Kerzenheim (15.01.2014) Bellheim (15.03.2015)
Lambsheim (24.12.2012) Edenkoben (29.09.2013)
Limburgerhof (28.11.2012) Kandel (08.12.2013)
Mutterstadt (12.09.2013) Ludwigswinkel (22.12.2013)
Rheingönnheim Ludwigshafen (24.06.2015)
Hassloch (31.12.2015) Lampertheim-Hofheim (15.06.2016)
   

 

 

KONTAKT

Neuapostolische Kirche Westdeutschland
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kullrichstraße 1
44141 Dortmund

Telefon: +49 231 57700-0
Telefax: +49 231 57700-28

E-Mail: info@nak-bezirk-rheinpfalz.de

Kontakt

Impressum

 

 

   
   

GOTTESDIENSTE

Im Allgemeinen:

Sonntags: 9:30 Uhr

Mittwochs: 20:00 Uhr

 

Bitte ggf. Terminänderungen in den Kalendern der Gemeinden beachten

   

SONSTIGE LINKS

© 2018 - Neuapostolische Kirche Westdeutschland - AGI Rheinpfalz